GeoAS Web – Geoportale auf Knopfdruck

WebGIS-Portale für Geodaten erstellen und eigene Daten veröffentlichen

Funktionsumfang

Einige wesentliche Produktmerkmale im Überblick:

  • Zugriffsschutz
  • User/Daten-Konzept
  • Gestaltungsmöglichkeiten individuell pro Portal
  • volle Kontrolle, einfache Veröffentlichung von Daten
  • Direktunterstützung von MapInfo Daten und Spatial Datenbanken

Folgende Funktionen stehen standardmäßig zur Verfügung:

  • Layerkontrolle
  • Übersichtskartenfenster
  • Legende
  • Messen
  • Drucken als PDF und HTML
  • gedrehte Druckausgaben
  • Nutzung von Druckvorlagen
  • WMS nachladen
  • Dynamische Karteikarte
  • verlinkte Datenmodelle
  • Parametrisierbarer Aufruf
  • Suche
  • Redlining

GeoAS Web lässt sich mit Add-In und Fachmodulen individuell erweitern. Die dazu erforderlichen Module können nach Verfügbarkeit erworben werden:

Add-In

  • Sortieren und Transparenzen
  • Speicherbares Redlining
  • Routing
  • Storymaps

Fachmodule

  • Editieren von Sachdaten
  • Editieren von Grafik
  • Tabellenanzeige
  • Digitizer, Objektgestaltung
  • Konstruktion
  • Konstruktionsbemaßung
  • Datenexport Grafik
  • Detailsuche
  • Makros
  • Analysen
  • Thematische Karten
  • Fachfunktionen

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem

Ubuntu 16.04, 18.04
Aus Gründen der Wartbarkeit und Performance empfehlen wir ausdrücklich, die Installation auf einem virtuellen Ubuntu Server vorzunehmen.

Web-Server

8GB RAM, 4 Cores
Festplatte: 15 GB für die OS Installation und GeoAS Web zzgl. ggf. Platz für eigene Daten

WebServer-Software

  • GeoAS-MapServer
  • UMN MapServer
  • Apache mit PHP
  • PostgreSQL mit PostGIS
  • Web-Management

Desktop-Software

GeoAS Web Publisher

Haben Sie besondere Vorstellungen von einem Web-GIS? Suchen Sie nach Lösungen für eine komplexe Geodaten-Infrastruktur mit verschiedensten Schnittstellen?
Sprechen Sie uns an – wir helfen gerne weiter!