Kontakt

|

Impressum

|

Datenschutz

     
  Europäische Prüfungszentrale (EPZ)  
 
 
 

Europäische Prüfungszentrale

 

 

www.gutgebildet.de

 

 

Kontakt

Leitung der Prüfungszentrale:

E-Mail: Veronika Jaeger

Bödekerstr. 16
30161 Hannover
Tel.:  0511 / 300 330 - 70
Fax:  0511 / 300 330 - 83

 


 

Prüfung zum Geodatenmanager

Am 21.6.2011 fand die erste Prüfung zum anerkannten Geodatenmanager durch die EPZ statt. 6 Kandidaten aus 4 verschiedenen Institutionen stellten sich der Herausforderung und nahmen am Kolloquium teil.



Um 15 Uhr war alles überstanden.
Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich zur bestandenen Prüfung und zu den hervorragenden Ergebnissen!

Pressemeldung EPZ

 

Die Europäische Prüfungszentrale (Hannover): Lehren und lernen mit Qualitätssiegel

 

Seit Januar 2011 besteht zwischen der AGIS GmbH und der Europäischen Prüfungszentrale EPZ (Hannover) ein Kooperationsvertrag mit dem Ziel, Teilnehmern der Seminarreihe „Geodatenmanager“ eine Weiterbildung anzubieten, die optional mit einer Prüfung abgeschlossen werden kann.
 

Die EPZ ist für die Zertifizierung, die in Form eines Kolloquiums stattfindet, sowie für die in Zusammenarbeit mit der AGIS GmbH abzustimmende Durchführungsorganisation und abschließende Bewertung verantwortlich.

 

 

Der Leistungsnachweis bzw. die Zertifizierung der Teilnehmer findet im Rahmen einer mündlichen Abschlussprüfung (Kolloquium) statt. Unmittelbar vor dem Kolloquium bereiten sich die Teilnehmer in einer Kleingruppe auf die Prüfung vor.

 


siehe auch:  Artikel in der Business Geomatics (März/April 2011)


Mit ihrer Arbeit ebnet die EPZ Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Bildungsmaßnahmen den Weg zu international anerkannten Abschlüssen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1982 hat die EPZ / Hannover mehrere hunderttausend Lernende darin unterstützt, ihre berufliche Kompetenz und die Chancen am Arbeitsmarkt zu verbessern.
 

Durch die sorgfältige Akkreditierung der Prüfungsinstitutionen gewährleistet die EPZ / Hannover das hohe Niveau der Abschlüsse.
 

Als europäischer „Bildungs-TÜV“ bietet die EPZ u.a. diese Leistungen:

  • Beratung von Bildungsinstitutionen

  • Zertifizierung beruflicher Kernkompetenzen

  • Einleitung von Anerkennungsverfahren im Rahmen des Hochschulleistungspunktesystems (Creditpoints)

  • Anerkennung von Partnereinrichtungen

  • Einberufung und Lenkung der Fachgruppen und Prüfungsausschüsse

  • Entwicklung, Überarbeitung und Versand von Prüfungsaufgaben

  • Bereitstellung von Lernzielkatalogen und Musteraufgaben

  • Objektive Prüfungskorrektur durch neutrale, unabhängige Fachleute

  • Ständige Fortbildung der Prüfungskorrektoren